Carcassonne

Neun Punkte für ein Kloster, vier für eine kleine Stadt und drei für einen unfertigen Weg. „Durch geschicktes Anlegen von Landschaftskarten sich einen Vorteil erarbeiten und den Gegner daran hindern, eigene Gefolgsleute erfolgreich einzusetzen“, ist eines der Ziele beim Familienspiel „Carcassonne“. Spiele im wettkämpferischer Leichtigkeit am 2er-Tisch gemeinsam anderen Spielern um den Sieg. Erringe in freundlicher Atmosphäre als einer von bis zu 40 Teilnehmern den Turniersieg.